Hintergrund

 

 

NatuerlicheHaarentfernung
NatuerlicheHaarentfernung  NatuerlicheHaarentfernung
NatuerlicheHaarentfernung NatuerlicheHaarentfernung NatuerlicheHaarentfernung
NatuerlicheHaarentfernung NatuerlicheHaarentfernung NatuerlicheHaarentfernung
NatuerlicheHaarentfernung NatuerlicheHaarentfernung

Hinweise zur Enthaarung mit einer Zuckerpaste

Was muß ich vor der Enthaarung beachten ?

* Die zu enthaarenden Stellen sollten mind. 2 Wochen nicht mehr rasiert sein.
* Benutzen Sie direkt vor der Behandlung keine stark rückfettenden Duschgele, Ölbäder, Cremes und Körperpeeling.
* Mind. 8 Std. vor der Anwendung kein Sonnenbad oder Solarium.
* Deodorant vor der Achselenthaarung nicht verwenden.
* Bei Empfindlichkeit während der Menstruation sollten Sie in dieser Zeit auf die Enthaarung verzichten
* Bei großer Schmerzempfindlichkeit evtl. vorher ein leichtes Schmerzmittel einnehmen (z.B. Asperin® oder Paracetamol).
* Für die Zeit nach der Behandlung eine weite und weiche Unter- und Oberbekleidung wählen.

Was kann während oder nach der Behandlung an Komplikation auftreten?

* Die Enthaarung ist je nach Körperregion und Persönlichkeit unterschiedlich schmerzhaft.
* Vereinzelt kann es zu Microrissen in der Haut und vereinzelt zu Microblutungen kommen.
* Es können Hautrötungen auftreten.
* Nachwachsende Haare können einwachsen.
* Es kann sein, dass einzelne Haare bei der Behandlung abbrechen und somit schneller nachwachsen.
* Bei erwärmter Haut kann mit Aktiv ALOE VERA Gel nachgekühlt werden.

Was muß ich nach der Behandlung beachten?

* Starkes Schwitzen durch Sport und Reibung durch enganliegende Kleidung je 1-2 Tage vermeiden.
* Bei erwärmter Haut kann mit Aktiv ALOE VERA Gel nachgekühlt werden.
* Sonnenbad / Solarium mind. 8 Std. nach der Anwendung vermeiden.
* Mind. 24 Std. nach einer Achselenthaarung kein Deodorant verwenden.

Wie lange dauert es, bis die Haare wieder nachwachsen und wie dauerhaft ist es?

* Die Haarentfernung kann dauerhaft sein, wenn die Behandlung regelmäßig vorgenommen wird.
* Wie viele Behandlungen benötigt werden, bis die Haare vollständig ausbleiben, hängt von mehreren Faktoren, wie Haartyp, der zu enthaarende Stelle usw. ab. Es spielt auch eine Rolle, ob die Haare vorher regelmäßig rasiert wurden, da diese Haare kräftiger im Wachstum sind.
* Auch sind Haare im Intimbereich von Natur aus kräftiger und es werden hier mehr Anwendungen benötigt.

Wichtige unterstützende Pflege:

* Durch regelmäßige Anwendung eines Luffaschwamms während der Dusche kann das Einwachsen einzelner Haare vermieden werden. Damit sollte erst 48 Std. nach der Erstbehandlung begonnen werden. Durch die wohltuende Massage entsteht ein durchblutungsfördernder Peelingeffekt, bei dem abgestorbenen Hautschuppen abgetragen werden und Cellulitis entgegengewirkt wird.
* In der ersten Zeit nach der Behandlung wirkt das Auftragen von Elass® Aktiv ALOE VERA Gel kühlend und beruhigend. Gleichzeitig ist das Aktiv ALOE VERA Gel ein hervorragender Feuchtigkeitsspender und zudem erfolgreich in der Anwendung bei überstrapazierter und problematischer Haut.

 

 

 

Sie sind auf der Suche nach einer netten und freundlichen Behandlung im Bereich der Intimhaarentfernung oder Haarentfernung, auch als Waxing oder Sugaring bezeichnet, in der Bikinizone, den Achseln oder den Beinen oder suchen Informationen zum Thema Enthaarung mit Halawa oder Zuckerpaste. Sie wohnen im Bereich Lemgo, Detmold, Lage, Bad Salzuflen, Herford oder Lippe und möchten diese Behandlung in Ihrer Nähe ausführen lassen. Auf meiner Webseite biete ich Ihnen einige Informationen zu diesem Thema. Für weitergehende Informationen oder Terminvereinbarungen freue ich mich über Ihren Anruf.